Zuckerfest

Zuckerfest

Zuckerfest: Das große Fastenbrechen nach dem Ramadan

Das Fest des Fastenbrechens heißt auf Arabisch Id al-Fitr und auf Türkisch Seker Bayrami

Bürgerinformation zum Zuckerfest 2018 in Görlitz

Gefeiert wird das Ende des Ramadan traditionell mit einem mehrtägigen Fest, dem „Fest des Fastenbrechens“, im Türkischen auch „Zuckerfest“ genannt. Geprägt sind diese Festtag

e durch gegenseitige Besuche, das Festgebet zum Ende des Ramadan und ausgiebiges Schmausen im Kreis von Familie und Freunden.

Viele Muslime feiern das Fest des Fastenbrechens mit gemeinsamen Gebeten in der Moschee. Anschließend treffen sie sich mit Freunden und Verwandten und beschenken sich.

An diesem Tag soll es allen gut gehen und jeder soll mitfeiern können. Dafür sorgt die zakat-ul-fitr. Das Geld, das mit dieser Spendenaktion gesammelt wird, erhalten die ärmeren Menschen in der muslimischen Gemeinde.


Zuckerfest in Görlitz: 2017


Die syrischen Familien in der Stadt möchten das Fastenbrechen gern gemeinsam mit den Görlitzern am Sonntag, den 25. 06. ab 15 Uhr auf dem Theaterplatz feiern und laden herzlich zum bunten Programm aus Spiel, Spaß, Musik und mit vielen, vielen Süßigkeiten ein. Dazu gibt es auch eine Hüpfburg, Kinderschminken und ein großes Mitbringbuffet, wo jeder eingeladen ist, etwas beizusteuern, natürlich nicht nur Süßes. Hinter der Organisation des Festes steht die Gruppe „Syrlitz“, die von Menschen aus Syrien und Görlitz gegründet wurde, um gemeinsam kulturell aktiv zu werden. Seit einigen Wochen plant die Gruppe nun im Café HotSpot mit Unterstützung einiger eingesessener Görlitzer dieses Fest. Es soll ein Auftakt zu vielen fröhlichen gemeinsamen Festen und Begegnungen sein – das erste gemeinsame Zuckerfest in Görlitz.

Das Fest mit dem arabischen NamenʿĪd al-Fitr ist das wichtigste Fest für Muslime und in seinem Stellenwert mit dem christlichen Weihnachtsfest vergleichbar. Es wird traditionell drei Tage lang zum Dank gefeiert, die Anstrengungen des Fastenmonats überstanden zu haben.

In der arabischen Welt feiert jeder das Fest, auch wenn es sich nicht um Muslime oder nicht um religiös handelt. Es ist das gleiche wie Ostern und Weihnachten.

Das Fest wird finanziell unterstützt vom Landkreis Görlitz mit dem Förderprogramm „Demokratie leben“.

Zuckerfest Plakat